shutterstock_1432733372-beschnitten2.jpg

WZAT - wir personalisieren             Gesundheitsversorgung

Über uns

Über uns

Unser Credo!

Innovative Technologie

Unsere Mission:

Eine Next Generation Telemonitoring-Plattform

Unsere Leidenschaft:

Ein Partner-Exzellenz- Netzwerk

Seit 2008 entwickeln die Mitarbeiter von WZAT innovative Telemonitoring-Lösungen. Wir verstehen uns als Vorreiter bei der effizienten und kontinuierlichen digitalen Behandlung chronischer Krankheiten wie zum Beispiel Herzinsuffizienz.

Unsere Ziele sind die Gesundheitsverbesserung sowie die Steigerung der Lebensfreude und Lebenserwartung chronisch kranker Menschen durch die Entwicklung innovativer, wertebasierter digitaler Lösungen, die individuell auf die Anforderungen der jeweiligen Krankheit und die Bedürfnisse des Patienten und seiner Persönlichkeit angepasst werden können.

WZAT ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der SVA (System Vertrieb Alexander) GmbH, einem der führenden System-Integratoren Deutschlands. WZAT ist dort im Geschäftsbereich SVA Health Care integriert, der von Dr. Olaf Iseringhausen geleitet wird. Herr Iseringhausen ist gleichzeitig der Geschäftsführer der WZAT GmbH.

Unser Beirat steuert Expertenwissen bei und berät die Geschäftsführung, gibt Empfehlungen und diskutiert die strategische Ausrichtung von WZAT. Durch seine Arbeit entsteht ein starker kreativer Austausch, insbesondere bezüglich wichtiger Neuerungen im Markt, in den Verbänden und Gremien, sowie auf der Seite des Gesetzgebers. Mitglieder des Beirats sind:
Felix Alexander (Gründer SVA und WZAT), Professor Dr. Christian Perings, Sprecher der AG-Telemonitoring (AG33) der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung, Dr. Thomas Helms, Vorstand Deutsche Stiftung für chronisch Kranke.

Dr. Isringhausen.jpg

Dr. Olaf Iseringhausen, Geschäftsführer          WZAT GmbH

Branchenleitung SVA Health Care