Arzt Patient.jpg

WZAT bietet Ihnen Behandlungsflexibilität

Zusammen sind wir ein erfolgreiches Team

Allgemeiner Prozessablauf

​Das Behandlungskonzept Telemonitoring basiert auf der digitalen Vernetzung von Patienten und medizinischen Behandlern, der Auswertung von remote erhobenen Patienten-Vitaldaten sowie der Kommunikation unter Ärzten und zwischen Arzt und Patienten. Damit kann eine 24/7/365 telemedizinische Versorgung im häuslichen Umfeld ermöglicht werden.

 

Eine Festlegung der digitalen Behandlungsabläufe zwischen den verschiedenen Leistungserbringern ist dabei zwingend erforderlich, um die Effizienz und Sicherheit der Behandlung zu garantieren.

Von den Patienten werden täglich Daten an das Telemonitoring-Zentrum übertragen und dort von Computern kontinuierlich analysiert. Die Daten umfassen sowohl die Funktionsfähigkeit des technischen Gerätes als auch die physiologischen Daten des Patienten.

Auffällige Befunde werden registriert und der Primärbehandler wird in einem individuell festgelegten Zeitrahmen informiert, so dass er eine adäquate Behandlung(-sänderung) einleiten kann. Diese Behandlungsänderung muß wiederum vom Primärbehandler in einem festgelegten Zeitfenster and die verantwortlichen Stellen im Telemedizin-Zentrum kommuniziert werden, damit dort die Messwerte richtig eingestuft werden können.

Außerhalb der Praxisöffnungszeiten können die Fachärzte des Zentrums, die im allgemeinen eine internistische und kardiologische Expertise besitzen, direkt die Behandlung anpassen und später dann den Primärbehandler informieren.

 

Und das sind Ihre Alternativen bei einer Zusammenarbeit mit uns

Scenarien bild für Ärzte die Basis.jpg

Szenario 1: Vitaldatenevaluierung und Alertreaktion wird allein durch das WZAT Telemonitoring-Zentrum geleistet

Unsere MFAs monitoren und analysieren die eingegangenen Patientendaten via Dashboard und bereiten sie zur Evaluierung durch den diensthabenden Arzt vor. Im Falle eines Alerts wird der diensthabende Arzt jedoch sofort in Kenntnis gesetzt. Der diensthabende Arzt leitet eine entsprechende (festgelegte) Reaktion ein.

Szenario 2:

Sie arbeiten autark auf der medPower® Plattform mit Ihrem Dashboard

Ihre eigenen MFAs monitoren und analysieren die eingegangenen Patientendaten via Dashboard und bereiten sie für Ihre Evaluierung vor. Im Falle eines Alerts können Sie sofort in Kenntnis gesetzt werden und entsprechend reagieren.

Szenario 3:

Ein Hybrid-Modell

 

Dedizierte MFAs aus unserem Zentrum arbeiten nach Ihren Vorgaben, z. B. bestimmte Analysemethoden oder Workflows, monitoren und analysieren die eingegangenen Patientendaten via Dashboard  und bereiten sie für Ihre Evaluierung vor. Auch können Sie jeder Zeit über Ihr Dashboard die Patientenwerte begutachten. Im Falle eines Alerts können Sie sofort in Kenntnis gesetzt werden und entsprechend reagieren.

Die genannten Szenarien lassen sich natürlich auch kombinieren, so dass Sie flexibel auch Zeiten, in denen Ihre Praxis geschlossen ist oder Sie im Urlaub sind, abdecken können. Bitte beachten Sie jedoch, dass die von uns angebotenen Services nicht für die akutmedizinische Notfall-Versorgung eingesetzt werden dürfen.

Schauen Sie sich ein Dashboard-Beispiel an

Helga Herzinsuffizienz.jpg
MedPower Dashboard.jpg