stock-photo-medicine-doctor-and-stethosc

Medizinische Exzellenz

Medizinische Exzellenz

ist unser Credo!

​"Um auch in Zukunft Spitzenmedizin für jedermann anbieten zu können, arbeiten wir stetig an der Entwicklung neuer Versorgungsangebote. Doch Spitzenmedizin und Innovation in der Gesundheitsversorgung von morgen heißt zunehmend auch Digitalisierung und geht mit der Verantwortung einher, die digitale Zukunft der Gesundheitsbranche aktiv mitzugestalten."

Prof. Dr. med. Christian Perings

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin

Bei dem Button Veröffentlichungen Prof Perings, ist die Farbe #2B689C auf 70%, bei Mouseover (mein Vorschlag) wird dieselbe Farbe genutzt und auf 100% gestellt

Sprecher der AG-Telemonitoring (AG33) der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung

Mitglied der European Society of Cardiology

Forschung und Lehre sind die Grundlagen für Behandlungs-Exzellenz

WZAT steht für Behandlungs- und Forschungsexzellenz. Exzellente medizinische Versorgung chronisch kranker Patienten zu jeder Zeit steht für uns an oberster Stelle. Unsere Ärzte und medizinischen Fachangestellten behandeln unsere eingeschriebenen Patienten auf Basis neuester wissenschaftlich fundierter Methoden der modernen Medizintechnologie.

Medizinische Innovationen kommen umgehend den Patienten zugute

Partnerschaften für medizinische Innovationen

Die von Professor Dr. med. Christian Perings geleitete Medizinische Klinik I des katholischen Klinikums Lünen/Werne am Standort Lünen, das gleichzeitig akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist, engagiert sich im wesentlichen zu den Themen Herz-Kreislauferkrankungen, Herzrhythmusprobleme und Lungenerkrankungen.

Aufgrund der Verbindung von Forschung, Lehre und Krankenversorgung sind die Fachärzte um Professor Perings in der Lage, auch schwerste Erkrankungen nach dem neuesten Stand der Medizin zu behandeln.

 

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, digitale Therapieverfahren unter Einsatz modernster Medizintechnologie und interdisziplinäre Zusammenarbeit fließen daher in unsere medizinische Versorgung mit ein und kommen umgehend unseren Patienten zugute.

Unser Ärzteteam kooperiert überregional mit dem Klinikum Dortmund, dem Universitätsklinikum Münster, dem St.-Johannes- Hospital und dem Herz- und Diabeteszentrum Bad-Oeynhausen.

Durch seine Tätigkeiten als Sprecher der AG-Telemonitoring (AG33) der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung​, Nucleusmitglied des Ausschusses eCardiology sowie durch seine Tätigkeit im Gemeinsamen Bundesausschuss als Mitglied des Expertenpools ist Professor Perings unmittelbar an der Definition von Struktur- und Prozessqualität, technischen Anforderungen und Standardisierung aller in Hinsicht Telemonitoring relevanten Fragestellungen beteiligt.

WZAT