Ärzte Krankenhaus delighted scaled 3 ne

Für ein aktives Miteinander                  mit dem Patienten

Unser Telemonitoring-Zentrum, ein wichtiger Baustein einer wertebasierten und kosteneffizienten Behandlung

Kontinuierliche

Überwachung mit unserer medPower® Telemonitoring-Plattform

Wir bieten eine kontinuierliche Überwachung von Vitalwerten, Symptomen und Beschwerden, z. B. für das Krankheitsbild Herzinsuffizienz. Dabei werden die Daten des von der Krankenversicherung ausgewählten Versicherten-/Patientenkollektivs in unserer medPower® Telemonitoring-Plattform verwaltet. Jede einzelne Krankheitshistorie ist dort chronologisch dokumentiert. Über eine Berichtsfunktion kann die Patientenliste exportiert und sektorübergreifend an alle an der Versorgung Beteiligten, u. a. niedergelassene Fach- oder Hausärzte, weitergeleitet werden.

Der Krankenversicherung wird monatlich ein visuell anspechend aufbereiteter und den Datenschutzvorgaben entsprechender Programmbericht (Report) übermittelt, in dem die verfügbaren Daten statistisch ausgewertet werden.

Der Therapieplan sieht eine tägliche telemedizinische Überwachung der Vitalwerte, Symptome und Beschwerden, sowie periodisches Abfragen zum allgemeinen Gesundheitszustand des Versicherten vor.


Dem Versicherten kommt dabei eine aktive, eigenverantwortliche Rolle bei der Einhaltung des Therapieplans zu, indem die dem Monitoring zugrunde liegenden Messungen vom Patienten selbst durchgeführt werden. Durch die Bereitstellung indikationsspezifischer mobiler, einfach zu bedienender MedTech-Geräte und Fragebögen wird der Patient selbst zentral in die Versorgung eingebunden und kann im Sinne von Empowerment selbst Entscheidungen und Handlungen umsetzen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner

Wir übernehmen nicht nur die Logistik

EKG messgerät.png

WZAT stattet im Rahmen des Programms die Patienten/Versicherten mit indikationsspezifischen telemedizinischen Geräten zur Behandlung von kardiologischen, diabetologischen, neurologischen und pneumologischen Krankheiten aus. Auch elektronische Implantate werden von uns unterstützt. Die erhobenen Werte werden regelmäßig und automatisch an uns übermittelt und überprüft. Diese regelmäßige Überprüfung schließt auch die Geräteüberwachung mit ein, wie z. B. der Ladezustand der in einem Implantat verwendeten Batterien oder die technischen Status wie Netzwerkverfügbarkeit oder Gerätelog-Information.

Die erhobenen Daten werden auf Basis von Algorithmen automatisch analysiert. Bei Auffälligkeiten wird ein Signal generiert, das weitere Aktionen auf ärztlicher Seite auslösen kann, wie z. B. eine Kontaktaufnahme mit dem Patienten/Versicherten, um die Ursache für die Auffälligkeit zu ermitteln und zu behandeln.

Medizinische Interventionen

Bei medizinisch erforderlichen Interventionen sind Ihre Patienten bei uns in guten Händen

Wir decken eine medizinische Betreuung 24/7 ab

Bei medizinisch erforderlichen Interventionen kann das ärztliche Personal des WZAT Telemedizin-Zentrums dem Patienten direkt eine Therapieempfehlung geben und/oder aber diese schriftlich an den behandelnden Arzt senden. Sie umfasst die Beschreibung möglicher Therapieanpassungen sowie relevante Daten, auf denen die Empfehlung basiert (z. B. der Gewichtsverlauf der letzten 10 Werte).

24/7 – Wir sind für Sie da

Medizinische Leistungen können wahlweise durch die Fachärzte in unserem WZAT Telemedizin-Zentrum erbracht werden, das 24/7/365 medizinische Verfügbarkeit anbietet oder durch andere Fachärzte oder Tele-Kliniken Ihrer Wahl, die wir schnell und einfach mit unserer Telemonitoring-Plattform medPower®  integrieren, erbracht werden.